Wie Sie vielleicht den Medien in den letzten Monaten entnehmen konnten, steht der Betrieb konventioneller Kraftwerke unter starkem wirtschaftlichen Druck, so dass wir gezwungen sind weitere Sparmaßnahmen durchzuführen.

Dies hat nun auch Auswirkungen auf die umliegenden Gemeinden, da wir aus den oben genannten Gründen unsere Führungen für (Hoch-)Schulen, interessierte Gruppen und Anwohner leider zum 1. Januar 2017 einstellen müssen.

Wir bedauern diesen Schritt außerordentlich und hoffen auf Ihr Verständnis.